Ferrari California T

Die perfekte Verbindung von Innovation und Technologie.
Das Fahrzeug bietet einzigartige Innovationen, welche die Erwartungen der anspruchsvollsten Kunden übertreffen. Kunden, für die Fahrspass Vorrang hat, die sich aber auch einen aussergewöhnlich komfortablen Grand Tourer für den täglichen Gebrauch wünschen.
Der California T ist glanzvoller Ausdruck der sportlichen Ferrari DNA, während neben anderen Besonderheiten das faltbare Hardtop (RHT) und die 2+ Konfiguration ihn äusserst vielseitig machen. Wie alle Ferrari Modelle ist der California T mit Spitzentechnologie – vor allem dem neuen V8-Turbomotor – ausgestattet, die ihn absolut einzigartig machen. Turbotechnologie besitzt in der Ingenieurstradition von Ferrari dank legendärer Modelle wir dem GTO von 1984 und dem F40 von 1987 einen Ehrenplatz. Sie ist selbstverständlich auch Teil des Herzstücks unseres neuesten Formel-1-Rennwagens.

Der Ferrari California T verkörpert die überragende Eleganz, Sportlichkeit, Vielseitigkeit und Exklusivität, die das Modell California seit den 1950er-Jahren ausmachen.

Der California T verfügt über eine wahre Sportwagendynamik dank der reduzierten Lenkradbewegungen und der direkteren Ansprechbarkeit, das Ergebnis eines neu entwickelten Lenkgehäuses sowie eines neuen mechanischen Setups. Magnaride-Dämpfer der neuesten Generation in Verbindung mit Beschleunigungsmessern reduzieren Roll- und Nickbewegungen des Fahrzeugs, um präziseres Handling zu gewährleisten, wobei der aussergewöhnlich hohe Fahrkomfort des Fahrzeugs beibehalten wird.

Den Ingenieuren in Maranello ist es gelungen, ein bemerkenswertes Triebwerk zu konstruieren, das klassische Eigenschaften eines Ferrari Motors – wie sehr direktes Ansprechverhalten, hohe Leistung, ausserordentlich kraftvolle Beschleunigung bei allen Geschwindigkeiten und ein begeisternder Klang – mit den Vorteilen der Turbotechnik verknüpft, zu denen drastische Senkungen von Schadstoffausstoss und Kraftstoffverbrauch, eine hohe Hubraumleistung und kompakte Abmessungen zählen: eine wahrhaft beispiellose Errungenschaft, die in der Industrie neue Massstäbe setzt.

Das Turboloch wurde beseitigt indem Masse und Trägheit des Fahrzeugs verringert wurden sowie eine aus der Formel 1 stammende flache Kurbelwelle und Twin-Scroll Turbinen zum Einsatz kommen. Die Drehmomentkurve steigt über den gesamten Drehzahlbereich konstant an, was auf eine neue Software zurückzuführen ist, die das Drehmoment dem jeweils eingelegten Gang anpasst. Durchdachtes Design und Fertigungstechnologien führten unterdessen auch zu einem klassisch starken und beeindruckenden Ferrari Soundtrack.

Das aus Aluminiumschichten auf einem ebenfalls aus Aluminium gefertigten Struktur tragendem Guss gefertigte Dach hilft, das Gesamtgewicht des California T zu verringern. Die beiden Teile des Dachs bewegen sich beim Ein- oder Ausfahren gleichzeitig, so dass der California T seine Funktion innerhalb von 14 Sekunden „verändern“ kann. Das Verstauen des Verdecks wurde optimiert, was dazu führt, dass der Innenraum des California T auch bei geöffnetem Top grosszügig bemessen ist.

Die Gewichtsverteilung hat eine leichte Tendenz zum Heck - ganz in der Tradition von Ferrari. Das tief in das Chassis montierte Triebwerk optimiert nicht nur den Schwerpunkt des Fahrzeugs, sondern auch sein Handling.
Sowohl Chassis als auch Karosserie sind vollständig aus Aluminium gefertigt. Eine Leichtgewichtslösung mit hoher Torsionssteifheit, was bei einem Fahrzeug mit versenkbarem Verdeck eine bedeutende Rolle spielt und dabei Leistung sowie Sicherheit verbessert.

Der Ferrari California T ist zudem in der Spezifikation „Handling Speciale“ zu haben. Diese Option beinhaltet insbesondere im Sportmodus einige zusätzliche Goodies. So sind die Dämpfer neu abgestimmt, die Federn härter. Interessant an der Handling-Speciale-Option ist neben der härteren Abstimmung die Tatsache, dass der V8-Turbomotor mit 560 PS nicht modifiziert wurde. Als HS verfügt der California T aber über eine verschärfte Schaltung, die schnellere und sportlichere Gangwechsel liefert. Die beim Handling Speciale enthaltene neue Abgasanlage sorgt für den dazu passenden Klang, aber auch für eine leichte Leistungssteigerung bei der Kraftentfaltung, was während der Fahrt deutlich zu spüren ist.

Ferrari California T Video ansehen.

 
 
 
 

Weitere Bilder

Technische Spezifikationen

Turbo-Motor
Typ V8 – 90°
Gesamthubraum 3855 cm3
Max. Nennleistung 560 PS bei 8000 rpm
Max. Drehmoment 755 Nm bei 4750 rpm im 7. Gang

Abmessungen
Länge 4570 mm
Breite 1910 mm
Höhe 1322 mm

Gewicht
Leergewicht 1625 kg
Verhältnis Gewicht/Leistung 2,90 kg/PS
Gewichtsverteilung 47/53

Leistung
0 – 100 km/h 3,6 Sek.
0 – 200 km/h 11.2 Sek.
V. Max 316 km/h

Emissionen im kombinierten Testzyklus (ECE+EUDC)
CO2-Ausstoss** 250 g/km
**Mit HELE-System

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf Facebook

Garage Foitek AG · Geschäftführer

Lorenzo Dal Vi
Geschäftsführer
044 736 17 13
E-Mail

Garage Foitek AG Urdorf-Zürich, Markenverantwortlicher Ferrari

Chris Schenk
Markenverantwortlicher Ferrari
044 736 17 25
E-Mail

Garage Foitek AG, Verkauf Ferrari

Emilio Giglio
Verkauf Ferrari
044 736 17 41
E-Mail

Kontakt

Telefon

044 736 17 36

E-Mail

nfftkch

Standort

Garage Fotiek AG

Öffnungszeiten Verkauf

Mo - Fr

8:00 - 18:30

Sa

9:00 - 16:00



Öffnungszeiten Werkstatt / Lager

Mo - Fr

7:30 - 17:00

Garage Foitek AG, Ferrari Zürich
Garage Foitek AG

Garage Foitek AG
Offizielle Ferrari- und Maserati-Vertretung im Grossraum Zürich

 

Copyright © 2016 Garage Foitek AG · Urdorf-Zürich